Pau d’Arco

Pau d’Arco

7.65

Tabebuia avellanedae ist ein immergrüner, tropischer Baum mit einer Höhe von bis zu 30 Metern und mit kugelförmigen rosa Blütenständen, der in den Bergen Süd- und Mittelamerikas (bis zu 1500 m über dem Meeresspiegel) wächst. Pau d’Arco (Tabebuia avellanedae) ist auch unter den Namen La Pacho (Argentinien, Paraguay) und Ipe Roxo, Morado (Brasilien) bekannt.

Zur Herstellung von pflanzlichen Rohstoffen wird zunächst die innere Rindenschicht verwendet, in der einer der Wirkstoffe Lapachol enthalten ist. Alle Wirkstoffe dieser Pflanze sind noch nicht genau bekannt. Indianer von Südamerika nannten diesen Baum Tajy, was bedeutet „Kraft und Energie zu haben”.

Bei der Anwendung von Pau d’Arco wird es empfohlen, Obst, Gemüse, nicht raffinierte Getreideprodukte, Grütze (besonders aus Hirse), Haferflocken, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen zu essen.

Einzigartige Eigenschaften:

• Extrakt aus der inneren Rinde des Lapacho-Baumes (Tabebuia avellanedae)

• 220 mg Extrakt in 1 Kapsel

• geeignet für Vegetarier und Veganer

• kostengünstige 3-Monatspackung

• attraktiver Preis.

Zutaten: Pau d’Arco-Extrakt 3:1 (Tabebuia avellandedae), Stabilisator – Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle).

Verzehrempfehlung: 1 Kapsel einmal täglich nach der Mahlzeit.

Verpackung: 90 Vcaps, 1 Kapsel enthält 220 mg Extrakt.

Herkunftsland: Brasilien.

Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.
Das Produkt ist für Erwachsene bestimmt.

Nahrungsergänzungsmittel können nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden. Die ausgewogene Ernährung sorgt für eine gute Körperfunktion und eine gute körperliche Verfassung.

Achtung:
Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Produkts.
Das Produkt ist nicht für schwangere Frauen und stillende Mütter indiziert.
Darf nicht in die Hände von kleinen Kindern gelangen.

Tabebuia avellanedae ist ein immergrüner, tropischer Baum mit einer Höhe von bis zu 30 Metern und mit kugelförmigen rosa Blütenständen, der in den Bergen Süd- und Mittelamerikas (bis zu 1500 m über dem Meeresspiegel) wächst. Pau d’Arco (Tabebuia avellanedae) ist auch unter den Namen La Pacho (Argentinien, Paraguay) und Ipe Roxo, Morado (Brasilien) bekannt.

Zur Herstellung von pflanzlichen Rohstoffen wird zunächst die innere Rindenschicht verwendet, in der einer der Wirkstoffe Lapachol enthalten ist. Alle Wirkstoffe dieser Pflanze sind noch nicht genau bekannt. Indianer von Südamerika nannten diesen Baum Tajy, was bedeutet „Kraft und Energie zu haben”.

Bei der Anwendung von Pau d’Arco wird es empfohlen, Obst, Gemüse, nicht raffinierte Getreideprodukte, Grütze (besonders aus Hirse), Haferflocken, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen zu essen.

Einzigartige Eigenschaften:

• Extrakt aus der inneren Rinde des Lapacho-Baumes (Tabebuia avellanedae)

• 220 mg Extrakt in 1 Kapsel

• geeignet für Vegetarier und Veganer

• kostengünstige 3-Monatspackung

• attraktiver Preis.

Zutaten: Pau d’Arco-Extrakt 3:1 (Tabebuia avellandedae), Stabilisator – Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle).

Verzehrempfehlung: 1 Kapsel einmal täglich nach der Mahlzeit.

Verpackung: 90 Vcaps, 1 Kapsel enthält 220 mg Extrakt.

Herkunftsland: Brasilien.

Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.
Das Produkt ist für Erwachsene bestimmt.

Nahrungsergänzungsmittel können nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden. Die ausgewogene Ernährung sorgt für eine gute Körperfunktion und eine gute körperliche Verfassung.

Achtung:
Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Produkts.
Das Produkt ist nicht für schwangere Frauen und stillende Mütter indiziert.
Darf nicht in die Hände von kleinen Kindern gelangen.